StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin




















Ghost High

Es ist der 2.August 2011.
Wer gestern noch nicht angekommen ist, tut es spätestens heute. Denn es ist soweit. Die Lehrer des Internats "Ghost High" haben sich dazu entschlossen, einen Ball zu organisieren. Die Freude ist groß, auch wenn sie sich bei einigen wenigen etwas in Grenzen hält. Doch das trübt die allgemeine Stimmung kein bisschen. Während die einen sich nun noch hübsch machen oder auch nicht, finden die anderen sich schon im Ballsaal wieder. Die Musik wird leise abgespielt und jeder ist gespannt, was der Abend noch so für ihn bereithält.



Maskenball

MusicPlaylist
Music Playlist at MixPod.com

Austausch | 
 

 New York Never Sleeps - Be afraid of your destiny but never forget who you are!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Besucher



Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 11.10.10

BeitragThema: New York Never Sleeps - Be afraid of your destiny but never forget who you are!   So Sep 18, 2011 7:35 pm



New York Never Sleeps
Be afraid of your destiny but never forget who you are!


New York schläft nie. New York ist eine aufgeweckte Stadt, in der noch so Manches nicht aufgeklärt worden ist. Meist ist es die Stadt der Kriminalität oder die gefährliche Stadt. Das mag zwar sein, aber sie ist nicht nur das. Einige Seiten unseres berühmten und heißbegehrten New Yorks sind noch längst nicht aufgedeckt, aber werden sie irgendwann aufgedeckt sein? Wird die Welt von diesen Seiten erfahren?



||FORUM||RULES||PARTNERSHIPS||APPLICATION||


New York - 26.September 2006
Der Regen prasselt wie wild gegen die Fensterscheiben des hohen Gebäudes und die Brünette starrt wie gebannt auf die Tropfen, die sich ihren Weg über die Scheibe nach unten bahnen und dabei zackige oder runde Spuren hinterlassen. Die Sicht auf die Stadt ist verschwommen, aber sie kann noch immer das Lichterspiel, das Außerhalb stattfindet, beobachten. Auch wenn sie dachte, sie wüsste, dass ihr in den nächsten Minuten nichts passieren würde, weiß sie nichts von ihrem Schicksal, nichts davon, dass tatsächlich etwas passieren würde.
Mit einem Schlüssel ritzt sie einige Buchstaben in das Fensterbrett, in der Hoffnung, dass jemand ihre Nachricht noch bekommen würde, wenn sie umgezogen war. Kurz wandert ihr Blick danach durch ihre dunkle Wohnung, über die vielen gestapelten Kisten, die am nächsten Morgen nach unten getragen werden mussten. Schließlich dreht sie sich aber wieder zum Fenster und betrachtet weiterhin die funkelnden Lichter und die Regentropfen, die die Sicht immer weiter zu verwischen scheinen.
Plötzlich hört sie hinter sich etwas. Sofort erstarrt sie und im nächsten Augenblick bereut sie es, das Licht aus gemacht zu haben. Sonst hatte sie auch immer panische Angst vor der Dunkelheit gehabt. Sie spürt das unerträgliche, starke Pochen ihres Herzens und fasst sich mit zitternder Hand an ihre bebende Brust. Ihr Atem ging schnell, aber leise, als sie sich vorsichtig mit zugekniffenen Augen herum drehte und, erst als sie vollständig zum Raum gedreht war, die Augen öffnete. Sie sah nichts. alles was sie sehen konnte, war die Finsternis, die sie zu verschlingen schien und wie sich eine Person oder irgendetwas schnell auf sie zu bewegte. Die Brünette konnte sich nicht rühren. Wie erstarrt blickte sie in das Dunkel und spürte schließlich, wie zwei scharfe Zähne sich tief in ihr Fleisch bohrten und ihr Blut langsam aus ihren pulsierenden Adern sogen. Dann fiel sie in einen dichten, schwarzen Nebel, der sie nach einigen Sekunden sofort umzingelt hatte...


Schon immer trieben Wesen der Nacht ihr Unwesen in New York aber noch nie hat eine Person etwas darüber erfahren. Ereignisse der mysteriösen Art wurden immer sofort beiseite geschafft, sodass kein Mensch ins Grübeln kommen musste, dafür war die Kriminalpolizei immer verantwortlich gewesen. Aber auch wenn einige meinen, niemand wisse darüber bescheid, sind sie nicht ganz im Recht.
Jedes Wesen selbst weiß über die Existens anderer Wesen bescheid, das bleibt klar, aber auch Menschen, die sich ihr wissen illegal verschafft haben oder es zufällig bekommen haben, versuchen, noch mehr herauszufinden, sich auf ihre Arten zu spezialisieren. Jedoch gibt es auch Menschen, die glauben, dass die mystischen Wesen nicht gut für die Menschheit sind und sie versuchen, sie zu vernichten, sie zurück in die Hölle zu treiben.
Auch New York ist befallen von dem Mysteriösen und Undenkbaren. Viele zweifeln an ihrer Existenz, an ihr Dasein, doch viele täuschen nur sich selbst damit, begeben sich selbst damit in Gefahr.

Zwischen den Wesen herrscht ein harter Krieg. Verschiedene Wesen kämpfen gegeneinander. Sie können sich nicht ausstehen. Es gibt aber auch die Art von Wesen, die versuchen, sich gegenseitig zu helfen, sich beschützen, wann auch immer sie können. Verbrüderung zwischen manchen ist jedoch strengstens verboten und die Strafe für jedes dieser Regelverstoße führen zum Tod des jeweiligen Wesens, dass sich gegen die Regeln verschworen hat.
Trotz allem gibt es auch Wesen, die allein, unabhängig von allen anderen Wesen, versuchen zu leben. Sie haben ihren Weg in die Menschheit gefunden, sich angepasst und fallen daher gar nicht auf. Wird es irgendwann ans Licht kommen?


____________________________________________
New York - 16.Dezember 2008
Es ist Nacht, die Straßen sind überfüllt, New York schläft nie.
Der Junge läuft quer über eine Straße. Seine Schritte werden immer schneller, je näher er dem Ziel kommt. Doch hat er ein Ziel vor seinen Augen? Ohne es zu wissen, rennt er einfach weiter. Sein Atem beginnt zu zittern und er merkt, wie müde er ist. Aber wohin? Sein Instinkt führt ihn in eine kleine schmale Gasse. Niemand ist zu sehen.
Vor Kälte zitternd, dreht sich der Junge einmal im Kreis und lehnt sich dann an eine Laterne, die bereits droht zu erlöschen. Langsam erholt er sich, aber er weiß genau, dass er hier nicht sicher ist. Er hört Stimmen, die immer näher kommen, Geschrei von denen, die ihn verfolgen.
Er hat nicht mehr die Kraft wegzulaufen und lässt sich an der Laterne hinunter gleiten.
Was soll er tun? Um wegzurennen, ist es zu spät. Die Männer sind bereits in der Gasse und erblicken den Jungen. Sofort steuern sie auf ihn zu. Er wird nach oben gezogen, auf seine Beine gestellt und schließlich gegen die Laterne gedrückt. Bevor er sich wehren kann, ertönt ein lauter Knall. Sofort wird alles schwarz und Gedanken, Gefühle und Schmerzen sind wie erloschen...


Kriminalität und Gangs sind äußerst angesagt. New York ist sehr stark von Kriminalität geprägt, weshalb die Nächte in der Stadt sehr gefährlich sein können. Manche fragen sich noch heute, warum diese Bandenkriege stattfinden, warum überhaupt geschossen wird, gemordet und verletzt wird.
Es herrscht dabei ein einziges Chaos, aber stören tut es bis jetzt nur wenige Gangmitglieder.


Du kannst selbst ein Teil unserer Geschichte sein, selbst eines der mystischen Wesen spielen oder dagegen ankämpfen, selbst ein Gangmitglied sein und gegen andere Gangs kämpfen oder einfach ein friedliches Leben führen! Bist du bereit, dich auf die Seite der Guten oder auf die Seite der Bösen zu begeben und für diese zu kämpfen? Willst du ein naiver Mensch sein, einer, der alles über die verschiedenen Spezies wissen möchte, oder sie ein für alle Mal vernichten will? Willst du einer wilden, gewalttätigen Bande angehören und die Stadt unsicher machen?
Oder möchtest du einfach versuchen, ein ruhiges Leben in New York zu leben?
Spricht dich etwas davon an?
Ja?
Dann tauche ein in unsere kleine Geschichte und lasse sie auch zu deiner werden, indem du deine eigene kleine Geschichte verfasst.


Facts:
> Wir sind ein FSK-16 Forum; Mystery-Fantasy-RPG
> Unsere Story ist frei erfunden und wir spielen daher nur mit frei erfundenen Personen.
> Wir befinden uns im Jahre 2010 und wir spielen im Prinzip der Ortstrennung.
> 1. Person, Präteritum


FORUM:
Code:
http://neversleeps.forumieren.com/
RULES:
Code:
http://neversleeps.forumieren.com/f2-important-stuff
PARTNERSHIPS:
Code:
http://neversleeps.forumieren.com/c5-partnerships
APPLICATIONS:
Code:
http://neversleeps.forumieren.com/f3-applications


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
New York Never Sleeps - Be afraid of your destiny but never forget who you are!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ghost High :: Partner :: Partner :: Partnerforen-
Gehe zu: