StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin




















Ghost High

Es ist der 2.August 2011.
Wer gestern noch nicht angekommen ist, tut es spätestens heute. Denn es ist soweit. Die Lehrer des Internats "Ghost High" haben sich dazu entschlossen, einen Ball zu organisieren. Die Freude ist groß, auch wenn sie sich bei einigen wenigen etwas in Grenzen hält. Doch das trübt die allgemeine Stimmung kein bisschen. Während die einen sich nun noch hübsch machen oder auch nicht, finden die anderen sich schon im Ballsaal wieder. Die Musik wird leise abgespielt und jeder ist gespannt, was der Abend noch so für ihn bereithält.



Maskenball

MusicPlaylist
Music Playlist at MixPod.com

Austausch | 
 

 Zimmer von Tera Weston & Candy White

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ghost High
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 11.10.10

BeitragThema: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Aug 03, 2011 8:57 pm

..

_________________

Fürchte dich nicht
vor dem langsamen Vorwärtsgehen, fürchte dich nur vor dem Stehenbleiben.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ghost-high.forumieren.com
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Aug 03, 2011 9:24 pm

cf - Schulhof

Ich grinste über ihre Worte. Dass Jinny einen großen Respekt vor Geistern hatte war mir nicht entgangen. Ich hatte ihren Vorschlag angenommen ersteinmal unsere Koffer in die zimmer zu bringen. Also traten wir den Weg zu meinem und dem von einer gewissen Tera Weston an. Als ich vor der Tür stand, sah ich mich nochmal um ehe ich diese aufstieß und das Zimmer betrat. Jedes Jiahr das selbe, ich lächelte da drüber und stellte dann meinen koffer in dem Zimmer ab. [i]das ist zwar nicht der Luxus den ich gewohnt war aber wenigstens waren da betten und das nötigste eben. Ich sah zu dem fenster, an denen ein Spinnennetz zu sehen war und ich verzog angewiedert mein Gesicht. "Spinnen das hat mir villeicht noch gefehlt" Ich drehte mich schnell von dem Fenster weg und sah wieder lächelnd jinny an. Ich hatte grad echt keine ahnung was ich jetzt noch sagen sollte. "ehm ja.." Mein Blick wanderte zum Boden. Schnell drehte ich mich zu meinem Koffer und packte meine Sachen in den Schrank, dann schob ich diesen achtlos unters Bett und sah wieder zu den Spinnennetz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jinny Collins
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 791
Anmeldedatum : 11.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Aug 03, 2011 9:36 pm

cf - Schulhof

Zum Glück kannten wir uns hier schon aus und hatten keine Probleme unsere Zimmer zu finden, das würde uns ja gerade noch fehlen. So hatten wir ganz schnell Candys Zimmer erreicht und sahen uns dort erstmal um. Ihre Mitbewohnerin - Tera Weston - deren Name auf der Zimmertür stand, war noch nicht da, gut so, dann hatten wir erstmal noch unsere Ruhe.
Ich konnte mir ein leises Lachen nicht unterdrücken als ich Candys angewiederten Blick sah, als sie das Spinnennetz am Fenster erblickte. Nicht dass ich begeistert von Spinnen war, nein ich fand sie ehrlich gesagt auch ziemlich wiederlich, aber ich hatte glücklicherweie keine Panik vor ihnen, so wie manch andere Menschen.
Etwas gelangweilt sah ich ihr dabei zu, als sie ihre Sachen auspackte und in ihren Schrank einräumte. Statt ihr zu helfen stand ich mal wieder einfach nur dumm da. Ich schüttelte den Kopf. "Sorry hab grad nicht dran gedacht dass ich dir ja hätte helfen können." Sie war mittlerweile fertig, also konnte ich es jetzt nicht mehr ändern. "Gehn wir dann zu mir rüber? Lily ist sicher da." Candy nickte nur und dann zog ich sie auch gleich aus dem Zimmer und schleppte dann meine Koffer rüber in Lilys und mein Zimmer.

tbc - Zimmer von Lily & Jinny Collins
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Do Aug 04, 2011 8:18 pm

cf: Schulhof

Ich kam endlich an der Tür mit meinem und einen weitern Namen darauf an. Nachdem ich die Tür geöffnet hatte, fand ich einen Raum, zwei Betten, Schränke, und so weiter. Was man brauchte, es sah alles schon etwas alt aus, das passte aber gut zu dem Schloss. Meine Mitbewohnerin war anscheinden schon da, auf dem einen Bett sah man schon persönliche Sachen. Ich ging zu den noch nicht vergebenen Bett und legte meinen Koffer darauf. Mir entfuhr ein lauter Seufzer. Hoffentlich finde ich mich hier zurecht. Und komme mit Candy, so stand es auf dem Schild, zurecht.
Ich hatte keine Lust meine Sachen auszupacken, also ging ich zum Fenster, in der oberen Ecke waren Spinnenweben, ich verzog das Gesicht, doch es störte mich nicht. Ich zog das Fenster auf und lies die frische Luft herein. Durch das herinfallende Licht sah man die Staubkörner tanzen, es sah schön aus. Dann richtete ich meinen Blick aus dem Fenster, es sah wirklich schön aus. Meine Gedanken schweiften ab.
Ein Piepen brachte mich wieder zurück in die reale Welt und ich ging zu meinem Handy, es war mein Bruder. Nach kurzem tippen hatte ich eine Antwort zurück geschickt. Ich lief zur Tür, wollte mich etwas umsehen.

tbc: Der See
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Do Sep 01, 2011 4:12 pm

cf: Speisesaal

[Zeitsprung: Morgen]

Ich hatte mich in der Nacht ehr unruhig in meinem Bett gewälzt, obwohl es gar kein Albtraum war. Es war so ein normal Traum. Ich war in einem großen Raum, mit tausenden anderen Leute, ich zwängte mich durch sich hindurch. Als ich in einer stilleren Ecke angekommen war, veränderte sich das Bild, jetzt war ich auf einer Lichtung. Wieder viele Menschen um mich. Ich hatte mich mehr unbehaglich als ängstlich gefühlt.
Naja es war nur ein Traum. Ich strich mir das Haar aus dem Gesicht und schaute mich schläfrig um, was ich vorfand war das Zimmer in dem ich in diesem Internat wohnte. Mein Mund öffnete sich zu einem Gähnen. Mit leicht gesenkt Kopf stand ich auf, ich war noch sehr müde. Meine Füße schlürften über den Boden als ich zu dem Spiegel ging, den ich mir auf die Komode gestellt hatte. Ich sah beschissen aus. Man sah leichte Augenringe und meine Haare waren total zerzaust.
Nachdem ich mich fertig gemacht hatte und fand das man mich wieder anschaun konnte, ging ich aus dem Zimmer.

tbc: zu Candy ;)
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Okt 26, 2011 9:34 pm

cf- Waldrand

Wir hatten uns für den Rückweg wohl etwas Zeit gelassen, denn dieser war mir so unendlich lange vorgekommen.. Ich machte die Türe zu meinen und Tera's Zimmer auf und musste schmunzeln, es war wohl nicht das ordentlichste Zimmer der Mädchen, naja so glaubte ich aufjedenfall. Ich war immernoch recht froh das ich das Zimmer mit Tera bekommen hatte, sie war wenigstens nicht einer dieser eigebildeten Miststücke die mich alle mal gern haben konnten.. Ich ließ meinen Blick über den Boden wandern so schlecht sah das Zimmer nun auch nicht wieder aus, es lag zumindest nichts auf den Boden. Ich grinste und trat dann in das Zimmer ein, mit schnellen schritt ging ich zu meinen Kleiderschrank und sah mich da erstmall um. um gottes willen was soll ich bloß anziehen, entweder es is alles zu hässlich oder es sieht aus wie der neueste kanacken look. ich seufzte schwer.. villeicht das kurze schwarze.. hmmm ich wollte mich gerade umziehen als ich merkte das da ja noch wer im Zimmer stand, ich drehte mich um und grinste Noah an. "Huch ach ja sorry ich hab dich völlig vergessen" Ich lächelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah Lakefield

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 22.10.11

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Okt 26, 2011 9:58 pm

cf: Waldrand

Wir kamen an ihrem Zimmer an und nachdem ich eingetreten war (ich hatte sie natürlich vorgelassen), schloss ich die Tür hinter mir. Ich sah mich um, es sah nicht übel aus. Gemütlicher zumindest als in den meisten Mädelszimmern. Nicht alles so steril und perfekt aufgeräumt. Ich schmunzelte und sah meine hübsche Abendbegleitung an. Ich beobachtete sie, wie sie auf ihren Kleiderschrank zuging und sich dann umziehen wollte. Mhh Perfekt. Doch dann hielt sie auch schon inne und warf mir einen Blick zu "Huch ach ja sorry ich hab dich völlig vergessen" Sie lächelte mich an und ich grinste zurück "Keine Sorge, ich schau dir nichts weg Süße. Soll ich mich umdrehen?" Ich sah sie fragend an. Zur Not würden wir das ganze halt langsam angehen lassen. "Oder soll ich dir beim anziehen helfen?" Mein grinsen wurde etwas weniger, ich wollte ja nicht rüberkommen als wäre ich nur auf das eine aus. Auch wenn ich es in Wirklichkeit war, aber das tut ja nix zur Sache.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Okt 26, 2011 10:20 pm

Ich sah sein grinsen, musste irgendwie selbst anfangen zu grinsen. "hmm nein umdrehen musst du dich nicht" Ich grinste etwas breiter, drehte mich dann wieder zu meinen Kleiderschrank und suchte dort nach dem Kleid. Als ich es gefunden hatte zog ich es hinaus. "Ich denk anziehen schaff ich allein" ich schmunzelte leicht vor mich hin. Zog dann mein Shirt aus, ließ dieses zu Boden fallen genauso wie meine Hose. Ich griff nach den Kleid, zog es schnell an und sah mit einem schnellen Blick zum Spiegel. Es war villeicht doch ein wenig kurz... aber naja. Ich grinste mein Spiegelbild an sah dann wieder in den Kleiderschrank. hmm nächste frage welche Schuhe ziehe ich dazu an... Ich runzelte meine Stirn und dachte angestrengt nach. villeicht die schwarzen mit Absatz..... ich sah eine weile lang nur auf die Schuhe entschied mich auch dann für diese, schnell hatte ich sie angezogen und fing mich an zuschminken. Ich wusste ja nicht so recht, ich kannte den Typen kaum und ging mit ihm auf diesen dummen Ball, was erhoffte er sich daraus? Vorallem stellte ich mir die frage was ich mir genau darauß erhoffte.. Ich zuckte kurz mit den Schultern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah Lakefield

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 22.10.11

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Okt 26, 2011 10:29 pm

Ich blieb also an der Tür stehen und beobachtete die kleine, wie sie erst ihr Shirt und dann ihre Hose auszog. Wow sie war echt heiß. Doch sie zog leider viel zu schnell ihr Kleid an, was wenn sie sich etwas streckte oder sich bückte einen tollen Anblick auf ihren Po lieferte. Ich grinste. Vielleicht sollte ich mich mal zusammenreißen, aber bei so nem heißen Mädel war das echt schwer. Sie zog ihre Schuhe an und begann sich zu schminken. Ich ging ein paar Schritte auf sie zu und blieb dann hinter ihr stehen. Ich legte meine Hände an ihre Seiten und sah sie im Spiegel, der vor uns stand an. "Du siehst wunderschön aus" flüsterte ich dicht an ihr Ohr und lies meine Hände sanft über ihre Seiten streichen. Nein das war echt nicht gelogen sie sah...bezaubernd aus. Auch wenn ich das so nie gesagt hätte, das klang wirklich schwul. Ich spürte, wie sie mit den Schultern zuckte und sah sie etwas verwirrt an "Alles klar süße?" fragte ich sie leise und mein Blick ruhte dabei auf ihrem Spiegelbild, während meine Hände weiterhin sanft über ihre perfekten Seiten strichen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Okt 26, 2011 10:48 pm

Ich spürte ihn hinter mir stehen, sah dann auf den Spiegel der uns wiederspiegelte. Ich musste leicht lächeln als er meinte ich sähe wunderschön aus. Seine Hände strichen sanft über meine Seiten. "Hmh danke" Ich Atmete ein paar mal tief ein und aus. "Ja klar alles ist okey" Ich grinste in den Spiegel so das er es auch sehen konnte. Das ganze hier war so ein tolles Gefühl, mit ihm... Ich schüttelte kurz den Kopf nur um wieder in die realität zu finden und schminkte mich dann weiter. das heute Abend wire ein toller Abend! Nichts kann dir das kaputt machen einfach alles locker sehen. EGAL was passiert Ich fühlte mich eigenartig sicher in seiner Gegenwart wusste jedoch selbst garnicht warum.. nochmal zum zusammen fassen ich kenne ihn jetzt gerade mal... 1-2 stunden (die Party am Vorabend mal nicht mit gezählt) und hab so ein Gefühl bei ihm... Ein Grinsen schlich sich wieder auf meine Lippen und ich beobachtete ihn genau im Spiegel. "Hmm geht das so?" Ich sah ihn fragend an und wartete geduldig auf eine Antwort..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah Lakefield

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 22.10.11

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Fr Okt 28, 2011 10:22 am

"Hmm geht das so?" Ich sah in unser Spiegelbild und grinste, bevor ich kurz ihren Hals küsste und dann ein Stück von ihr abließ. Ich nahm ihre Hand und lies sie sich einmal drehen. Ich betrachtete sie dabei und natürlich konnte ich nicht verhindern, dass mein Blick an ihrem Po hängen blieb. "Perfekt" sagte ich etwas leiser und zog sie wieder an mich ran. Ich sah in ihre Augen und lies meinen Blick langsam runter zu ihren Lippen wandern. Meine Hände legte ich dabei an ihren Rücken, jedoch nur leicht damit sie zurückweichen konnte, wenn sie wollte. Ich näherte mich ihr langsam, hielt jedoch kurz vor ihren Lippen inne. Ich lies sie entscheiden. Ich spürte ihren warmen Atem an meiner Haut und streichelte sanft ihren Rücken. Es war eigentlich klar, dass sie mich nun küssen würde. Ich hatte schon so viele Frauen gehabt und noch nie war eine zurückgewichen oder sowas. Aber ich sah ja auch gut aus, wer konnte da schon nein sagen? Und gegen ein bisschen Spaß war ja auch nichts einzuwenden oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Di Nov 01, 2011 9:25 pm

Er küsste mir den Hals, ich drehte mich vor dem Spiegel und sah wie er mich musterte, ich sah das er mir auf den Arsch sah. Er flüsterte mir ins Ohr das es perfekt aussah, und ich musste wohlig lächeln, ich spürte seine Hände an meinen Rücken, würde ich zurück weichen? ich kenn ihn ja kaum mehr als ein paar stunden.. Er streichelte meinen Rücken und ich bekam leicht eine Gänsehaut. Ich wollte ihn küssen, aber irgendwas hinderte mich daran, mein innerer Schweinehund hinderte mich eindeutig daran. Ich wollte, ich wollte wirklich doch konnte einfach nicht. Ich ließ meinen Kopf auf die Brust sinken und atmete zweimal durch. ein bisschen spaß muss sein. Ich grinste vor mich hin, nein ich würde ihn nicht küssen einfach nur weil ich mir dachte das er mich verarschte. Ich trat einen Schritt zurück sah ihn entschuldigend an. "Sorry aber irgendwie kann ich das nicht" Ich sah zu meiner Tür, villeicht sollte ich nun einfach gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah Lakefield

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 22.10.11

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Fr Nov 04, 2011 10:37 am

Es fühlte sich an wie eine Ewigkeit, in der ich darauf wartete endlich ihre Lippen auf meinen zu spüren. Aber es passierte nichts. Irgendwann merkte ich dann, wie sie einen Schritt zurückwich mit den Worten "Sorry aber irgendwie kann ich das nicht". Ich lächelte sie an und nickte kaum merkbar. Also würden wirs auf ne andere Tour versuchen "Hey Süße...Tut mir Leid, ich bin ein Idiot. Ich wollte dich nicht..Ich wollte nichts überstürzen." Ich sah erst in ihr wunderschönes Gesicht und dann wandte mein Blick sich zum Boden. Langsam lies ich dabei meine Hände von ihr ab und trat selbst noch einen Schritt zurück, damit sie nicht dachte ich würde nur mit ihr schlafen wollen oder sie bedrängen wollen. "..Ehm..Wollen wir dann zum Ball?" Ich kratzte mich leicht am Hinterkopf und hielt ihr meinen Arm hin. Diese Veranstaltungen hier waren echt praktisch um heiße Mädels rumzukriegen. Denn welches Mädchen stand denn bitte nicht auf so nen Ball und den ganzen romantischen Schnick Schnack? Ich sah Candy an und aus irgendwelchen Gründen merkte ich, wie unsicher sie plötzlich war. "Schätzchen, du kannst mir vertrauen okay" flüsterte ich leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Nov 09, 2011 6:01 pm

Dass er jetzt anfing zu lächeln hätte ich nicht erwartet. Er bezeichnete sich auch noch als einen Idiot und dass er nichts überstürzen wollte. Das kam eben ja noch anders rüber. "Schätzchen, du kannst mir vertrauen okay" Langsam bildete sich wieder ein Grinsen auf meinen Lippen. "Wie oft du das heute schon gesagt hast." Sagte ich frech grinsend und versuchte meine Laune wieder zu bessern. Wir würden jetzt auf den Ball gehen und dort würde ich ihn besser kennenlernen. Vielleicht war er ja gar nicht so übel.. Oh Candy versuch nicht dir noch Hoffnungen zu machen. Der will doch eh nur mit dir ins Bett und dann kannst du ihn vergessen weil er schon mit der nächsten am rummachen ist. Ich wusste nicht was ich glauben sollte.
"Ehm.. Ja lass uns gehen, bevor ichs mir noch anders überlege." Sagte ich schmunzelnd und versuchte nicht so unsicher dabei rüberzukommen. "Dann los." Ich lächelte, nahm seine Hand und zog ihn mit nach draußen um dann zum Ballsaal zu gehen.



Zuletzt von Candy White am Mi Nov 09, 2011 6:39 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah Lakefield

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 22.10.11

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Nov 09, 2011 6:33 pm

"Wie oft du das heute schon gesagt hast." Ich grinste sie charmant an "Ich kanns dir einfach nicht genug sagen. Genauso wenig wie wunderschön du bist" Den letzten Teil flüsterte ich mehr als alles andere und zwinkerte ihr kurz zu. Dann wandte ich mich wieder leicht von ihr ab, schließlich wollte ich nichts riskieren. Zumindest jetzt noch nichts. Ich wusste nicht, was für heiße Bräute mich in dem Ballsaal erwarteten und ich konnte wirklich für nichts garantieren. Aber das lies ich mir natürlich alles nicht anmerken. "Ehm.. Ja lass uns gehen, bevor ichs mir noch anders überlege." Ach die kleine wollte sich das ganze vielleicht noch anders überlegen? Klasse, jetzt musste ich mich echt mal beherrschen und ganz Gentleman sein. Etwas überrascht, dass sie mich an die Hand nahm und mit sich zog, drückte ich leicht ihre Hand und zog sie zu mir zurück "Hast dus eilig?" fragte ich sie grinsend und lachte dann aber. "Komm wenn schon müssen wir das richtig machen" Ich stellte mich vor sie, verbeugte mich kurz und nahm ihre Hand. Ich küsste ihre Hand und hielt ihr dann meinen Arm hin, damit sie ihren unter..(wort fehlt lol) konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Nov 09, 2011 6:58 pm

Ich lächelte als er meinte dass er mir auch nicht oft genug sagen konnte wie wunderschön ich sei. Klar gefiel es mir solche Komplimente zu hören, aber ich wusste nicht ob ich ihm diese Masche abkaufen sollte.. Oh Candy mach dir nicht so viel Gedanken.. ist doch klar was er will, erlaub dir doch auch mal den Spaß. Warum dachte ich auf einmal sowas? Eben noch so skeptisch und jetzt war es mir irgendwie egal. Ich war doch bescheuert. "Hast dus eilig?" Hörte ich ihn fragen, bevor er mich wieder zurückzog. "Nein eigentlich nicht." Ich sah ihn etwas verwirrt an als ich seine nächsten Worte hörte und er mir dann die Hand küsste. Ich schmunzelte, schon irgendwie süß was er alles tat nur um mich rumzukriegen. Würden andere ihn sehen würde er sich wahrscheinlich schon irgendwie zum Affen machen. Ich meine wer verbeugt sich heute noch und küsst einem die Hand? Ich kannte jedenfalls keinen, bis auf ihn jetzt. "Du kannst ja ein richtiger Gentleman sein. Brauchst du aber nicht." Ich musste grinsen. "Egal was du mir vormachst ich weiß worauf du hinauswillst." Hatte ich das gerade wirklich gesagt? Oh ne jetzt konnte ich ihn wahrscheinlich vergessen, außer wenn ich darauf eingehen würde.. Ich sah ihm in die Augen und musste dann wieder feststellen dass der Kerl da echt verdammt gutaussah.. Warum zweifelte ich eigentlich so? Statt mich bei ihm einzuhaken (xD) ging ich noch einen Schritt auf ihn zu, bevor ich ihn etwas unsicher küsste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah Lakefield

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 22.10.11

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Nov 09, 2011 7:06 pm

"Du kannst ja ein richtiger Gentleman sein. Brauchst du aber nicht." Ihre Worte brachten mich zum schmunzeln, doch sie war noch nicht fertig mit ihrem Satz gewesen. "Egal was du mir vormachst ich weiß worauf du hinauswillst." Ach fuck alter. Da macht man alles was die Frau will und schon kommt sie wieder mit so nem Dreck. Ich hatte das schon oft genug erlebt und doch hatte ich bei Candy ein anderes Gefühl gehabt. Scheiße man, das konnte ich jetzt eh vergessen. Naja, blieb halt mehr Zeit für die heißen Mädels im Ballsaal, was solls. Ich sah sie an und beobachtete, wie sie mir näher kam. Okay, was war das jetzt wieder? Wenn sie sich jetzt auch noch nen Spaß draus machen und mich verarschen wollte, hatte sie sich aber echt geschnitten. Doch irgendwie verflog der Gedanke, so schnell wie er gekommen war, als ich ihre Lippen auf meinen spürte. Zwar etwas unsicher, aber ja sie küsste mich grad. Wow, das hatte ich auch noch nicht erlebt. Aber es war ja bekannt, dass Frauen nie wussten was sie wollten. Ich lies meine Hand ganz langsam zu ihrer Seite wandern und legte sie dann vorsichtig an ihr Kleid. Ich ging sanft auf ihren Kuss ein. "Was wird das, Süße?" flüsterte ich an ihre Lippen und grinste dabei leicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Nov 09, 2011 7:32 pm

Nach meinen Worten konnte man ihm die Enttäuschung am Blick echt ansehen. Umso überraschter war er dann wahrscheinlich als ich ihn küsste. Ich spürte seine Hand an meiner Seite und musste grinsen. Klar dass er jetzt darauf einging, was hatte ich auch anderes erwartet. "Was wird das, Süße?" War er jetzt seiner Sache doch nicht mehr so sicher? Um ihm eine Antwort zu geben löste ich mich von ihm, blieb ihm aber so nahe. "Ich weiß nicht. Sag dus mir." Auch meine Stimme war mehr ein Flüstern, ich fing an zu grinsen. Wenn er immer mit den Mädels 'spielte', erlaubte ich mir das jetzt auch mal, auch wenn das irgendwie so gar nicht meine Art war. Ich legte meine Arme um seinen Hals und schloss meine Augen, ehe ich mich an ihn schmiegte und ihn wieder küsste, diesmal etwas fordernder und nicht mehr so unsicher. Nein was tat ich da? Ich sollte besser aufhören.. aber andererseits ging mir das voll gegen den Strich jetzt aufzuhören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah Lakefield

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 22.10.11

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Nov 09, 2011 7:51 pm

Sie löste sich von mir und ich bereute schon wieder, dass ich gerade gesprochen hatte. Ich wollte sie einfach nur küssen. "Ich weiß nicht. Sag dus mir." Ihre Stimme war sehr leise und ich grinste erneut bei ihren Worten. Was das war? Ich wusste es selbst nicht, dennoch gefiel es mir. Ich sah in ihr wunderschönes Gesicht, als sie ihre Arme um meinen Hals legte und ihre Augen schloss. Und schon küsste sie mich wieder, während ich sanft ihre Seite entlang streichelte. Ich schloss langsam meine Augen und merkte, wie ihr Kuss fordernder wurde. Ich küsste sie etwas intensiver, aber immer noch sehr sanft. Ja jetzt wollte ich wirklich nichts überstürzen. Wer weiß, vermutlich war das nur gerade ein Moment indem sie nicht wusste was sie tat und ich wollte nicht, dass sie es später bereuen würde. Andererseits hat es mich noch nie großartig gekümmert, wie die Mädels sich fühlten, nachdem ich sie einfach stehen gelassen hatte. Ich küsste sie fordernder und drängte sie leicht an die Wand, die unmittelbar hinter ihr war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   Mi Nov 09, 2011 8:43 pm

Noah schien selbst nicht zu wissen was es war und sagte einfach gar nichts. Ich spürte ein leichtes kribbeln im Bauch als er mich gegen die Wand drängte und weiter küsste. Wahrscheinlich würde ich jetzt nur einmal die Chance haben, mit ihm was anzufangen, weil er sich gleich danach die nächste suchen würde und meinen Namen wahrscheinlich schon gar nicht mehr weiß. Also, warum sollte ich mir das hier entgehen lassen? Auf dieser Schule gab es nur wenige die so.. heiß waren wie er.
Ich grinste an seinen Lippen. Eigentlich wollte ich auf den Ball gehen, das Internat organisierte nur selten so etwas und es würden fast alle zusammen da sein.
ich küsste Noahs Hals. "Geh mit mir auf den Ball. Danach kriegst du was du willst." Sagte ich leise und schmunzelte, bevor ich ihn wieder sanft küsste und ihn dann vorsichtig von mir drückte, aber auch nur so viel, dass ich grad stehen konnte. Würde er nicht mit mir hingehen, würde ich alleine gehen und ihn einfach nicht mehr beachten, wobei ich mir nicht vorstellen konnte dass er sich jetzt eine andere suchen würde, der Gedanke, dass er eine nicht im Bett hatte, schadet doch zu viel seinem Ego.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Noah Lakefield

avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 22.10.11

BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   So Nov 13, 2011 7:21 pm

Die kleine begann mich am Hals zu küssen und ich schloss meine Augen. Nicht schlecht, nicht schlecht. "Geh mit mir auf den Ball. Danach kriegst du was du willst." hörte ich sie dann an meine Haut flüstern und lies ein Stück von ihr ab, lies meine Hände aber immer noch an ihren Seiten. Ich öffnete meine Augen wieder und sah sie leicht grinsend an "Okay Darling, nimmst du mich so mit?" Ich sah an mir herunter, wirklich passend war mein Outfit nicht. Im Gegensatz zu mir sah Candy echt eleganter aus. Aber auch ohne Anzug würde ich der gutaussehendste Typ dort sein, da war ich mir sicher. "Komm lass uns gehen" Ich nahm ihre Hand in meine und zog sie einmal kurz nah zu mir um sie sanft auf die Stirn zu küssen. Ich wusste selbst nicht was mit mir los war, vermutlich hatte mich dieser ganze Ballquatsch etwas zu sentimental gemacht. Ich wartete erstmal ab, bis ich die ganzen scharfen Tussen da sehen würde. Danach würde ich sicher wieder normal werden, vor allem wenn Liam auch da war.

tbc: Der Ballsaal
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zimmer von Tera Weston & Candy White   

Nach oben Nach unten
 
Zimmer von Tera Weston & Candy White
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pokémon Black 2(Schwarz 2) and White 2(Weiß 2)
» White Lies spielen Gratiskonzert auf Gut Steinhof
» Candy,ein Babybär!
» 6. Haus Villa mit Aussichtsturm
» mein aller erstes Haus

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ghost High :: Schlafsääle :: Schlafsaal der Mädchen-
Gehe zu: