StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin




















Ghost High

Es ist der 2.August 2011.
Wer gestern noch nicht angekommen ist, tut es spätestens heute. Denn es ist soweit. Die Lehrer des Internats "Ghost High" haben sich dazu entschlossen, einen Ball zu organisieren. Die Freude ist groß, auch wenn sie sich bei einigen wenigen etwas in Grenzen hält. Doch das trübt die allgemeine Stimmung kein bisschen. Während die einen sich nun noch hübsch machen oder auch nicht, finden die anderen sich schon im Ballsaal wieder. Die Musik wird leise abgespielt und jeder ist gespannt, was der Abend noch so für ihn bereithält.



Maskenball

MusicPlaylist
Music Playlist at MixPod.com

Austausch | 
 

 Zimmer von Kenzo Martin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mi Okt 13, 2010 8:05 pm

Es beruhigte mich, das sie auch so ruhig war. Ich sah sie an und wischte nun die letzten Tränen weg. Es war alles eine sehr schwierige Sache. Oder ich machte sie schwierig aber zumindest war sie jemand der das offenbar verstand. Ich nahm also einmal meinen ganzen Mut zusammen, um Ihr zu danken.

Ich kam mit den Kopf näher und küsste vorsichtig Ihre Lippen.
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mi Okt 13, 2010 8:21 pm

Mitten in meiner Bewegung blieb ich so wie ich war, denn Kenzo begann sich mir zu nähern. Ich wusste nicht recht was er vorhatte, doch ich meinte es zu ahnen, also ließ ich ihn näher kommen bis seine Lippen schließlich die meinen berührten. Ganz leicht erwiederte ich den Druck und löste mich dann wieder. Ich lächelte und strich mir mit dem Zeigefinger über die Lippen, dann sah ich zu Kenzo und tat bei ihm das selbe. Er hatte meinen Lipgloss auf seinen Lippen haften und irgendwie sah das niedlich aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Do Okt 14, 2010 8:04 am

"Entschuldige. Aber ich wollte mich bei dir Bedanken, denn spätestens nachdem Leute meine Arme sehen laufen sie weg..." ich schaute wieder recht normal aber die Stimmung blieb die selbe. Ich wollte dieses Gespräch nun wieder auf die Basis bringen die wir zuvor hatten also stand ich auf.

"Wollen wir deine Sachen zu deinen Zimmer bringen. Ich will mal sehen wie die anderen Zimmer so aussehen." er schaute sie fragend an und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Do Okt 14, 2010 4:43 pm

"Kann ich gar nicht verstehen. Schließlich ändert das nichts an der Person." meinte ich mit felsenfester Überzeugung und sah Kenzo tief in die Augen. Dann Lächelte ich wieder und zwinkerte ihm zu. "Und für einen Kuss darf man sich niemals entschuldigen." belehrte ich ihn und rollte mich wieder auf den Rücken um meine Beine über einenader zu schlagen.
Bei Kenzos Frage sah ich zu ihm. "Können wir machen ja, aber da gibt es nicht viel zu sehen. Siehst fast so aus wie hier. Ein wenig hübscher vielleicht.. Mal sehen ich muss ein wenig dekorieren." Ich zuckte mit den Schultern und kaute weiter an meinem Kaugummi. "Oder wir bringen meine Sachen hierher..." meinte ich grinsend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Do Okt 14, 2010 5:55 pm

Ich hörte sie zu, sie meinte man dürfe sich für einen Kuss nicht entschuldigen, ich rätselte warum man das nicht durfte es wollte einfach nicht in meinen Kopf. Auf meine Frage ob wir in Ihr Zimmer gehen wollten antwortete Sie nur das wir auch Ihre Sachen zu mir holen könnten. Ich sah sie an. "Meinst du nicht das das auf Dauer auffällt...ich meine ich habe nichts dagegen...aber ... ich will nicht das du Ärger wegen mir hast."
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Sa Okt 16, 2010 2:58 pm

Als Kenzo mir erklärte, dass er nicht wollte das ich Ärger bekäme fand ich das richtig süß. Doch ich winkte nur ab und lächelte. "Nicht doch. Auf der Mädchenetage passt nur Mr. Focker auf und der ist so mit sich beschäftigt das ihm alles andere entgeht. Den wirst du auch noch kennen lernen, aber fang ja nicht an zu lachen. Er ist etwas empfindlich. Dafür kannst du ihn als Frau jedoch ziemlich gut um den Finger wickeln."
Ich musste an unseren Lehrer denken und dabei jagte es mir einen kalten Schauer über den Rücken. Ich kannte niemanden der ekliger und wiederlicher war als er, doch man konnte sich eine gute Note sichern wenn man denn nett zu ihm war. Alles hatte also seine positiven und negativen Seiten.
"So... und nun? Willst du mir was über dich erzählen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mo Okt 18, 2010 7:41 am

Sie erzählte mir von einen gewissen Mister Focker, ich hatte diesen Namen bis jetzt noch nicht von anderen Gehört und war dementsprechend etwas neugierig. Sie meinte zusätzlich noch, das man ihm als Mädchen sehr leicht um den Finger wickeln konnte um so an seinen Noten zu feilen... Das verwirrte mich noch etwas mehr und ich versuchte mir einen Reim darauf zu machen.

Dann jedoch lenkte sie ab und fragte ob ich noch etwas sagen wollte. Ich musste im Zuge dessen etwas schlucken, ich konnte und wollte ihr nicht meine Komplette Lebensgeschichte erzählen. Naja irgendwann vielleicht schon aber nicht jetzt. "Nein, eigentlich nicht." antwortete ich deshalb. Nun sah ich sie an und fragte. "Erzähl doch mal etwas von dir..."
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mo Okt 18, 2010 10:30 am

Kenzo schien interesse an dem zu zeigen was ich ihm berichtete. Doch ich wollte nicht unbedingt weiter auf diesen ekligen und perversen Lehrer eingehen, auch wenn es für uns Mädchen ein leichtes Spiel mit ihm war um sich eine eins zu sichern. Doch er schien auch wenig begeistert über mein neu angeschlagenes Thema und verneinte meine Frage, wollte mir nichts von sich erzählen.
Ich sah ein wenig betrübt zu der Decke und zog eine Schnutte. Doch dann fragte er mich ob ich ihm denn nicht etwas von mir erzählen wollte. Somit sah ich zu ihm auf und überlegte. Ich tippte mir mit meinem Zeigefinger gegen das Kinn und lehnte mich dann nach vorne.
"Ich will Model werden." Das war blöd, Jen. Damit hatte ich genau gezeigt wie selbstverliebt ich bin, oder nicht? Ich hoffte nur das Kenzo dies nicht falsch verstand, also versuchte ich weiter zu erzählen bevor er etwas sagen konnte. "Also... es ist mein großer Traum. Ich bewundere die Mädchen im Modelbuissnes und wünsche es mir schon seit dem ich klein bin. Meine Eltern haben mich mit 8 auf dieses Internat geschickt und ich finde es wirklich toll hier. Natürlich gibt es ein paar Buhleute, aber die gibt es immer." Ich sah wieder auf die Bettdecke und fing an damit zu spielen. Eigentlich war das traurig das ich nicht mehr tolles zu erzählen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mo Okt 18, 2010 10:40 am

Sie woltle also Model werden. nachdem sie mir das gesagt hatte musterte ich sie ein weiteres mal. Bestimmt würde sie es merken, aber ich war ja Ohrfeigen gewohnt also nichts neues für mich. Nachdem ich sie hinreichend eingeschätzt hatte sah ich ihr wieder in die Augen, diese waren ein echter Hingucker genauso wie der Rest. "Also die nötigen Vorraussetzungen dafür hast du zumindest." ich pausierte eine Weile. "...ich meine du siehst verdammt gut aus. Sicher schaffst du es." Also keine Chance, wenn sie Model werden will brauch sie einen Ähnlich gut aussehenden Typem. wieder schmollte ich leicht.
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mo Okt 18, 2010 10:57 am

Ich spürte Kenzos Blick auf mir sitzen.
Irgendenwie wollte ich gar nicht aufsehen, da ich mich in diesem Moment etwas schlecht fühlte. Immer dachte ich an mein eigenes Glück und mein Aussehen und kümmerte mich herzlich wenig um die Menschen die sich um mich befanden. Vermutlich lag es auch daran das mich gewisse Leute als arrogant und eingebildet bezeichneten, dabei konnte ich auch anders sein... zumindest glaubte ich das. Obwohl ich jetzt gerade das beste Beispiel gegeben hatte das es nicht stimmte.
Doch dann hörte ich Kenzo etwas nettes sagen und ich sah ihn an. Er war so niedlich und so süß und zurückhaltend. Alles andere als das was ich bisher an Jungs gehabt hatte. Dabei musste ich unwillkürlich an meine letzte 1-Woche-Beziehung denken. Kurz sah ich wieder trüb vor mich hin, doch dann lehnte ich mich vor, legte meine Hände an Kenzos Wangen und machte kurz vor seinen Lippen halt. Ich konnte seinen Atem bereits spüren und dann senkte ich meine Augenlieder und legte ihm meine Lippen auf seine.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mo Okt 18, 2010 11:26 am

Sie sah die ganze Zeit etwas zurückhaltend und niedergeschlagen auf das Bett. Ich hatte schon damit gerechnet das ich sie verletzt hatte. Doch dann sah sie auf und musste leicht lächeln. Ihr Blick war so wunderbar und irgendwie glücklich, zumindest kam mir das so vor. Dann spürte ich wie sie Ihre Hände auf meine Wangen legte und sehr nah kam.

Noch berührten Ihre Lippen nicht meine, aber ich konnte Ihren Atem spüren, der leicht auf meiner Haut kizelte dazu Ihr Geruch gepaart mit dem ihres Parfums. Eine sehr eigenartige Mischung aber es gefiel mir. Kaum einen Augenblick später spürte ich dann auch wie unsere Lippen sich trafen. Ich lief zwangsläufig rot an und zuckte mich ein wenig zusammen. Dann erwiederte ich sehr vorsichtig den Kuss.
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mo Okt 18, 2010 11:35 am

Es war zwar zaghaft und ganz vorsichtig, doch Kenzo fing an meinen Kuss zu erwiedern. Gleichzeitig fühlte ich unter meinen Handflächen, die auf seinen Wangen lagen wie es warm wurde. Ich konnte mir gut vorstellen das er gerade eine gesunde Farbe angenommen hatte und so musste ich leicht in den Kuss hinein schmunzeln. Langsam tasteten meine Lippen die seinen ab und konnte nicht anders als seine Lippen mit meiner Zunge anzutippen und sie kurzdarauf in seinen Mund gleiten zu lassen. Auf der Suche nach seiner Zunge musste ich erneut lächeln, bevor ich diese zu streichen began.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mo Okt 18, 2010 11:38 am

Das was nun grade geschah war absolutes Neuland für mich. Nichts, gar nichts in der Richtung hatte ich jemals zuvor gemacht. Dementsprechend stellte ich mich wohl etwas dämlich an. Sie küsste sehr gut, zumindest empfand ich es als gut aber ich hatte keine Vergleiche.

Als ich Ihre Zunge an meiner Spürte musste ich meinen ganzen Körper zusammenreißen, immerhin kannte ich dieses Gefühl nicht, ich hoffte einfach das sie nun nicht nach unten gucken würde. Denn die Beule die sich gebildet hatte konnte man wohl schlecht übersehen, das ganze trug nur dazu bei das ich sichtlich nervöser wurde. Dennoch erwiderte ich den Kuss zaghaft.
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mo Okt 18, 2010 12:57 pm

Irgendwie fühlte sich dieser Kuss anders an als die die ich sonst bekam. Normalerweise hatte ich das Gefühl als ob mich die anderen Kerle mit ihrer Art zu küssen irgendwie beeindrucken wollten, oder mir demonstrierten wie unglaublich sie doch waren doch bein Kenzo war es anders. Er war schüchtern, zurückhaltend und tastete sich nur langsam voran. Diese Art gefiel mir, und ich bekam da so einen Gedanken in den Sinn das er vielleicht noch gar nicht so oft geküsst hatte.
Langsam zog ich meine Zunge zurück und küsste ein weiteres mal seine warmen Lippen. Öffnete schließlich meine Augen und lehnte mich ein wenig zurück um mir über meine eigenen Lippen zu lecken. "Mhh... du schmeckst gut." stellte ich grinsend fest und konnte nicht verhindern das mein Blick auf seinem Schritt hängen blieb, wobei ich ein wenig erstaunt zu ihm nach oben sah. "Uuups..." meinte ich mit einem unschuldigen Lächeln und sah ihn ein wenig verführerisch an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mo Okt 18, 2010 2:12 pm

Sie löste sich von diesen Kuss und ich konnte mich etwas entspannen. Ich behielt noch kurze Zeit die Augen geschlossen und sah erst wieder zu Ihr als sie mich mit einen leichten verschmitzten Lächeln ansah. Ich konnte es nicht deuten und woltle auch nicht so recht wahrhaben, dass dieses Lächeln von meiner leichten Beule in der Hose stammen könnte. Diese legte sich auch bald wieder...Obwohl ich zugeben musste das der Kuss mich ganz schön aufgeheizt hatte.

"Uuups...." war Ihre Reaktion. Ich schaute sie verunsichert an. "...wie uups? sorry aber ich habe noch nicht so oft Eigentlich noch nie geküsst...entschuldige wenn ich mich etwas doof anstelle..."
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Di Okt 19, 2010 2:42 pm

"Aber nein..." ich lächelte. Irgendwie fühlte es sich gut an und ich konnte es nicht richtig beschreiben. Vielleicht hatte er mein Upps falsch verstanden und so wollte ich es wieder klar stellen. Langsam lehnte ich mich wieder vor zu Kenzo und drückte ihn sanft in die Matratze um mich neben ihn zu legen. "Ich wollte dich nicht dazu verleiten dich unwohl zu fühlen..." sagte ich leise und lächelte immer noch. Ich nahm eine Haarsträhne zwischen meine Finger und begann wieder damit zu spielen. Ich wusste nicht was ich sagen sollte, wollte einfach nur den Moment genießen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mi Okt 20, 2010 8:10 am

"Ich wollte dich nicht dazu verleiten dich unwohl zu fühlen..." sagte sie währrend sie mich auf mein Bett drückte, was würde nun passieren? Ich war verwirrt und hatte so gar keine Ahnung. Also schnappte ich kurz nach Luft und sah sie an und fragte mit hochroten Kopf. "Haben wir nun Sex?" fragte ich mit meiner unerfahrenheit. Ich wollte sie nicht verletzen und auch nicht die Schwäche zeigen und sagen das ich noch Jungfrau war. Falls man beim Mann überhaupt von Jungfräulichkeit reden konnte. Immerhin .. naja lassen wir das Thema. Ich schüttelte leicht den Kopf.
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mi Okt 20, 2010 5:07 pm

Mit einem ungläubigen Blick sah ich zu Kenzo als dieser mich fragte, ob wir denn nun Sex haben würden. Irgendwie war ich zwischen anfangen zu lachen und ihn zu tode knuddeln, war er einfach so unglaublich ahnungslos und süß war. Doch entschied ich mich dazu einfach nur zu lächeln und ihn weiterhin anzusehen. "Ähm.. nein ich denke nicht das wir jetzt Sex haben werden." meinte ich dennoch auf seine Frage hinweg. Er sollte sich nicht mit dem Gedanken beschäftigen, das würde ihn nur umso mehr nervös machen und konnte mir schon gut vorstellen wie lange unser Sex dann dauern würde. Also grinste ich nur leicht vor mich hin. "Aber du kannst dich ruhig an mich schmiegen." bot ich ihm an und zwinkerte ihm zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Do Okt 21, 2010 7:02 am

Sie zwinkerte mir abermals zu und bot mir an sich an Sie zu schmiegen. Kuscheln? das wäre mal etwas neues...wo doch jeder vor mir wegrannte und grade sie hätte ich Anfangs so eingeschätzt das sie mich wie Luft behandelt. Aber sie schien da ganz anders zu sein. Auch schwirrten mir die Gedanken im Kopf rum, ob und wann wir Sex haben würden. Alles das sorgte dafür das ich mindestens zwei Minuten mit mir selber kämpfte ehe ich dann wieder zu mir kam und mir klar wurde das ich mich ankuscheln sollte. Also drehte ich mich so das ich mich in Ihre Arme drehen konnte, aber stellte ich mich dabei abermals so ungeschickt an. So dass meine Hände Ihre Oberweite streifte und ich aus schreck diese kurz zusammen drückte.

Wieder lief ich rot an sagte dazu aber nichts weiter. Sie hat das sicherlich nicht bemerkt...Das kann sie unmöglich gemerkt haben redete ich mir innerlich zu.

Nun lag ich an sie geschmiegt, es war sehr angenehm und sie strahlte Wärme aus. Ich genoss es zur Abwechslung mal und suchte mit einer Hand Ihre. Als ich diese gefunden hatte, strich ich sanft mit meiner Hand über Ihren Handrücken.
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Do Okt 21, 2010 1:54 pm

Kenzo schien angestrengt nachzudenken und ich wollte ihn nicht stören. So spielte ich weiter mit meinen Haaren bis er sich endlich doch dazu durchgedrungen hatte sich an mich zu kuscheln und sich vorlehnte. Irgendwie war er dabei etwas ungeschickt, denn seine Hand befand sich plötzlich auf meinem Busen und anstatt das er sie zurück zog drückte er sogar noch leicht zusammen. Ich sah ihm grinsend entgegen. Für einen Moment fragte ich mich ob er sich nur so dumm anstellte, oder ob das wirklich nur Zufall war, doch dann lag er in meinen Armen und streichelte mir über meinen Handrücken. So nahm ich seine Hand und legte sie dahin wo sie zu vor nur aus versehen hingelangte. Ein Lächeln bildete sich auf meinen Lippen.
"Gefällt dir das?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Do Okt 21, 2010 2:35 pm

Ich hatte mich schon damit abgefunden das sie es nicht bemerkt hatte und auch nicht weiter darauf einging. Ich genoss die wärme die sie ausstrahlte und ihre Berührungen, dennoch war ich sichtlich angespannt. Dann merkte ich wie sie meine Hand nahm und zurück zu Ihrer Brust führte und meine Hand auf diese legte. Ich wurde wieder rot im Gesicht, dann fragte sie mich noch ob mir das Gefallen täte. Ich überlegte kurz, dann nickte ich dennoch. "...es ist merkwürdig...aber nicht schlimm..." ich wollte nichts falsch machen, und wusste zu gleich nicht was ich nun machen sollte. Also beschloss ich einfach vorsichtig über die Stelle zu streicheln wo meine Hand grade lag. "...ist das okay so?" fragte ich leicht verunsichert.
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Sa Okt 30, 2010 4:57 am

"Ja, das ist okay."
Ich sah mich im Zimmer um, während ich Kenzos Berührungen ganz leicht spürte. Er war wirklich unerfahren und doch etwas neugierig. Natürlich, wer wäre das nicht. Schließlich bekam nicht jeder die Möglichkeit seine ersten Erfahrungen bei mir zu sammenln.
Einen Moment überlegte ich, doch dann richtete ich mich auf, als mir etwas einfiel. Dabei hatte ich vollkommen vergessen das ich somit auch Kenzo aus meinem Arm verscheucht hatte. Entschuldigend sah ich zu ihm. "Entschuldige... tut mir leid." sagte ich und meinte es auch aufrichtig. Mir war nur der Gedanke gekommen, das ich Mandy noch gar nicht aufgesucht hatte. Sie war meine beste Freundin und garantiert hatte sie bereits gehört das ich schon da war. Sie war eine der wenigen Mädchen hier am Internat die mich wirklich verstand oder mich wegen meinen Vorlieben blöd anmachte.
Ich seufzte und zog nun die Stulpen wieder aus, die ich davon von Kenzo genommen hatte. Dann wandte ich mich wieder zu ihm.
"Ich werd dir morgen Mandy vorstellen. Sie ist meine beste Freundin und am besten du bleibst an meiner Seite." Ich wusste nicht ob ich das für ihn tat weil ich es für das beste hielt, oder weil ich wollte das er bei mir blieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Di Nov 02, 2010 9:08 am

Ihr schien es zu gefallen und dennoch richtete sie sich nach kurzer Zeit wieder auf. Ich schaute sie erst traurig an dann aber entschuldigte sie sich bei mir und erklärte mir das sie mich Ihrer Freundin vorstellen will. Ich selber schaute mich kurz verwirrt im Zimmer um, stand dann aber auch auf und griff Ihr Handgelenk. "...nicht gehen..." winselte ich schon fast. Es war einfach zu schön, als das sie jetzt ging.
Nach oben Nach unten
Candy White

avatar

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Mi Nov 03, 2010 8:34 pm

Ich wollte eigentlich wieder auf mein Zimmer gehen. Schließlich musste ich mich noch abschminken und meine Sachen mussten noch ausgepackt werden.
Ich hatte mich schon zur Tür gedreht, als Kenzo mein Handgelenk fasst und mir sagte, ich solle noch nicht gehen. Er winselte es eher, als das er es laut aussprach, was mich zu einem kleinen, wirklich ganz kleinen Grinsen brachte. Ich mochte ihn wirklich und seine Art war einfach zu süß. Die anderen Kerle konnten mir ruhig gestohlen bleiben. Ich drehte meine Hand in seinem Griff und berührte seine Handinnenflächen ganz leicht mit meinen Fingerspitzen
"Okay" war alles was ich sagte, während ich in seine wunderschönen Augen sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   Do Nov 04, 2010 9:49 am

Sie drehte sich um, und unsere Handflächen berührten einander. Ihr Blick blieb dabei stumm auf mich gerichtet. Sie sagte "Okay." das war dann wohl die Zustimmung dafür das sie hier bleiben wollte. Ich freute mich konnte es nur schwer nach außen hin zeigen, deswegen zog ich sie wieder zum Bett. Ich war etwas größer als sie, und deshalb war es keine allzu große Anstregung. Ich setzte mich aufs Bett und zog sie hinterher. Durch die Bettkante fiel sie auf die Knie und beugte sich über mich. Vielleicht war es mein Instinkt der mir jetzt das denken wegnahm. Auf jeden Fall berührten sich unsere Lippen ein weiteres mal.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zimmer von Kenzo Martin   

Nach oben Nach unten
 
Zimmer von Kenzo Martin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Bundesrichter a.D. Dr. Martin Pagenkopf im Interview
» Kenzo - Fall 2011 (Paris Fashion Week)
» Neue HP von Sandra und Martin
» Das ist ein ganz feiner Kantonsgerichtspräsident
» Merkel Deutschland: Islamisierung is geil! GUTMENSCH Cdu mit Lügen für mehr kriminelle U-Boote

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ghost High :: Archiv :: Archiv-
Gehe zu: