StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin




















Ghost High

Es ist der 2.August 2011.
Wer gestern noch nicht angekommen ist, tut es spätestens heute. Denn es ist soweit. Die Lehrer des Internats "Ghost High" haben sich dazu entschlossen, einen Ball zu organisieren. Die Freude ist groß, auch wenn sie sich bei einigen wenigen etwas in Grenzen hält. Doch das trübt die allgemeine Stimmung kein bisschen. Während die einen sich nun noch hübsch machen oder auch nicht, finden die anderen sich schon im Ballsaal wieder. Die Musik wird leise abgespielt und jeder ist gespannt, was der Abend noch so für ihn bereithält.



Maskenball

MusicPlaylist
Music Playlist at MixPod.com

Austausch | 
 

 Der See

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Daniel Clode

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Der See    Mo Sep 12, 2011 12:18 pm

"lil wir haben doch nichts gemacht...!"
fluchte ich hinter ihr und coll her, ich wollte nicht das die zwei mädels wegen mir stress bekommen...
Ich stand auf und wollte eigentlich eine Zigarette an machen, was mir bei Stress immer half,

Ich wollte eigentlich einfach nur einen ruhigen Tag mit einer Freundin die nicht rum zickt, und da war coll einfach klasse.
Ich fand sie super nett, ein ehrliches und meiner meinung nach auch sehr mutiges Mädchen war sie... ich konnte mit ihr lachen ohne irgendwelche hintergedanken zu haben, sie war einfach nur perfekt....doch dann musste Lil auftauchen und aus garnichts eine so rießen große Szene machen.
Na klasse, dann kam ja auch ihr retter in der Not, auf diesen drecksack hatte ich nun wirklich keinen Bock und ich sah seufzend zu Coll, die ich am liebsten wieder zu mir gerufen hätte doch bevor ich was zu coll sagen konnte und mich irgendwie anders verhalten konnte kam Alex auf mich zu und schlug mich mit voller Wucht ins Gesicht, ich spürte meine Unterlippe bereits aufplatzen und das warme Blut in meinen Mund rein laufen als ich schlussendlich fluchend meine Hand auf meine Lippe presste um die Blutung zu stillen.

Hätte ich damit rechnen sollen?Ja hätte ich...
Wollte ich es soweit kommen lassen? nein natürlich nicht...
wird er dafür büßen? aber sowas von.....das wird er noch bereuen...

Ich sah zu Coll, wären wir doch besser wo anders hingegangen, ich schüttelte nur den Kopf über Lil, wieso musste sie nun so ein Drama daraus machen?!



_______
(ooc sorry der Text musste noch sein xD.)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der See    Di Sep 13, 2011 7:54 am

Es war gerade so unglaublich schön gewesen und ich genoss unsere Zweisamkeit. Auch wenn Lily immer noch in meinem Hinterkopf war, wollte ich Dans Blick einfach nicht los lassen. Doch leider konnte ich es nicht verhindern, das er ihn von mir nahm und über mich hinwegsah, genau in dem Moment als eine mir bekannte Stimme hinter mir erklang. Ich drehte mich um und sah in Lilys verletztes Gesicht. Sie zitterte und sie war den Tränen nahe. Sofort fühlte ich mich irgendwie schlecht und sah entschuldigend zu ihr. "Lil" wollte ich anfangen, doch dann legte sie auch schon los. Erzählte etwas von Liebe und machte Dan an. Ich senkte meinen Blick und starrte auf den Boden vor mir. Ich wollte mich da nicht einmischen und ich wollte das ganze auch gar nicht erst hören. Dan versuchte sich zu erklären, doch Lily schritt auch schon weg. Ich sah wieder zu ihr und drückte dann kurz Dans Hand, jedoch war er auch schon Lily hinterher, womit auch ich aufstand.
Konnte der heutige Tag denn nicht einfach ruhiger verlaufen? Mussten wir uns das antun? Dabei hatte er doch schön angefangen und nun? Ich war wütend und verletzt, doch ich bleib ruhig. Irgendwann wandte sich Dan von Lily ab und ich nickte ihm kurz zu. Bat ihn kurz zu warten während ich zu meiner besten Freundin ging.
"Lily.. es tut mir leid. Ich habe nicht gewusst das es dich so verletzt. Dan und ich sind gute Freunde und" ich drehte mich um als ich hinter mir einen unterdrückten Laut vernahm. Ich sah Alex, der wohl Dan gerade eine mitgegeben hatte und sah entsetzt zu Lily. Dann jedoch schüttelte ich nur den Kopf und lief an Alex, der mir entgegen kam, vorbei direkt zu Dan.
"Dan... alles okay?" fragte ich besorgt und sah das Blut durch seine Finger laufen. Wieso mussten Jungs nur immer alles mit Fäusten regeln?! Ich hasste es! Ich zwang ihn zu mir auf die Decke, ehe er irgendwas blödes machen konnte und legte meine Finger vorsichtig auf seine Hand. "Lass mich sehen" mit meiner anderen Hand durchwühlte ich meine Tasche die ich mitgenommen hatte und suchte Taschentücher, mit denen ich auch begann das Blut wegzuwischen.
Nach oben Nach unten
Lily Collins
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 11.10.10
Alter : 20

BeitragThema: Re: Der See    Di Sep 13, 2011 6:40 pm

"ich hab doch garnicht gemacht!" Ja das hatte ich gesehen. Ich rannte weg und spürte, wie mir jemand folgte.. Na klasse, jetzt konnte ich nichtmal in Ruhe heulen. Ich lief etwas schneller doch irgendwann drehte ich mich um und stellte fest, das Coll mir gefolgt war. Ich war froh, dass es nicht Dan war.. Einerseits. Andererseits hätte ich mich gefreut wenn er es gewesen wäre, der mich jetzt getröstet, in den Arm genommen und mir erklärt hätte, dass da gerade nichts war. Stattdessen hörte ich meiner besten Freundin zu, die gerade dabei war, was zu sagen. Lily.. es tut mir leid. Ich habe nicht gewusst das es dich so verletzt. Dan und ich sind gute Freunde und Gute Freunde, alles klar. Ich hatte wenigstens von ihr erwartet das sie mich jetzt aufbauen oder trösten würde. Aber nichtmal damit konnte ich rechnen.. Klasse. Mein Blick folgte dem von Coll und ich sah zum perfekten Chaos auch noch, wie Alex Dan eine mitgab und auf mich zukam "Und dafür sollte ich herkommen ja? Damit ich mir das hier ansehen soll? Du bist echt eine Heuchlerin Lil. Lass mich einfach in Ruhe." Am liebsten wäre ich nun wirklich weggerannt, nach Hause, hätte mich in mein Zimmer eingesperrt und nie wieder hätte ich irgendwas falsch machen können. Schließlich hätte ich nie wieder jemanden in meine Nähe gelassen. Dann würde ich halt einsam sein und einsam sterben, besser als das hier. "Nein deswegen solltest du nicht kommen. Es tut mir Leid, okay?" Ja verdammt das ganze hier tat mir Leid und ich wusste selber nicht wie ich das je im Leben wieder gut machen sollte. Als ich Alex verletzten Gesichtsausdruck sah, rannen mir wieder die Tränen übers Gesicht. Verdammt! Ich rannte los, zu meinem Zimmer und da würde ich die nächsten Tage nicht mehr rauskommen. Scheiß auf den Ball und scheiß auf diese Schule.

tbc: Zimmer von Lil
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daniel Clode

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Der See    Di Sep 13, 2011 8:23 pm

"Dan... alles okay?", coll kam durekt auf mich zu,ich sah sie genau an und hielt immer noch meine blutende Lippe, "mhm...!", war alles was ich gerade vor schmerzen raus bringen konnte, ich hatte kein Bock zu reden den meine Lippe und mein ganzer Unterkiefer schmerzte höllisch.
Ich sah sie einfach nur an, und war nicht gerade unerfreut als sie mich mit sich zog zu ihrer decke, alex wird es bereuen, das war sicher...
Ich sah zu lil die weinend vor dem wütenden Alex davon lief, ich wusste das ich mich nachher wenigstens per sms bei ihr melden sollte,
aber jetzt hatte ich erst mal mein eigenes Problem, und zwar meine immer noch blutende Lippe.

"Lass mich sehen" , ich sah sie an und zog meine Hand von meiner Lippe weg.
Als sie anfing meine Lippe vorsichtig zu säubern konnte ich mir ein grinsen trotz Schmerzen nicht unter drücken,

".....wirst du jetzt meine leibeigene Krankenschwester mh?!",
lachen tat zwar höllisch weh aber ich konnte nun mal mich nicht wie ein weichei benehmen nur weil ich gerade eine drauf bekommen habe...was solls...
Ich lehne mich nach hinten und lass sie mal machen, das war zwar nicht das erste mal das ich eine drauf bekommen habe, aber hey.... das war das erste mal das ich mit voller Liebe versorgt wurde und das werde ich nun in vollen zügen genießen ...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der See    Mi Sep 14, 2011 11:01 am

Ich bemerkte zwar das nicht weit von uns Alex und Lily sich unterhielten und irgendwann Lily davon ging, doch dann senkte ich den Blick. Sie war meine Freundin ja, und ich sollte zu ihr stehen, aber was machte sie denn so einen Aufstand? Ich schüttelte den Kopf und presste meine Lippen aufeinander. Angestrengt musterte ich Dans blutende Lippe und bettete schließlich seinen Kopf in meinem Schoss. Ich beugte mich über ihn hinweg und begann das Blut vorsichtig zu entfernen, bis ich bei der geplatzen Stelle ankam und das Taschentuch vorsichtig draufdrückte und festhielt.
"Natürlich" scherzte ich grinsend, als ich Dans Kommentar bezüglich der Krankenschwester hörte. Diesmal war ich auch gar nicht rot geworden, stattdessen streichelte ich ihm sanft über seine Wange. Erst einige Sekunden später, nachdem ich ihn unentwegt angesehen hatte, griff ich nach meinem Handy und schrieb Lily eine SMS. Ich wollte keinen Streit mit ihr, aber sie durfte auch nicht so selbstsüchtig sein. Sie selbst wusste nicht was sie wollte - ich hingegen wusste es. Ich wollte hier sein, bei Dan und auch wenn dieser Zwischenfall kam, ich wollte diesen Tag dennoch mit ihm verbringen.
"Geht es wieder? Wir sollten es mit etwas Alkohol desinfizieren."
Nach oben Nach unten
Daniel Clode

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Der See    Mi Sep 14, 2011 11:15 am

ich ließ es zu das sie meinen kopf auf ihren schoß bettete,wieso auch ncicht?!
Ihr schoß ist wirklich kein ort an den ich mich unwohl fühlen würde, ganz im gegenteil,es zauberte noch ein viel größeres grinsen auf meine Lippen.
Ich schloß die augen und genoß endlich wieder ein wenig die ruhe, alex und lily hörte ich nicht mehr, und das war auch besser so, ich hätte alex wohlmöglich auch eine verpasst hätte er nicht den überraschungseffekt auf seiner seite gehabt....
Ich hörte das sie ihr handy raus holte und eine sms schrieb,sehr wahrscheinlich wird diese an lily gehen,
"....gott,wieso musste sie jetzt so einen aufstand machen,wa?!",
Ich ließ meine augen geschlossen...und warte auf eine antwort von coll.


Ich sah nach einer weile wieder zu ihr hoch und musste schmunzeln,

"aus dieser perspektive bist du aber auch recht hüpch anzusehen süße...",
Ich schüttelte den kopf als sie mit mit desinfizieren kommt,
"ach was, es ist alles in ordnung,ich werde deswegen jetzt nicht umfallen.....,und sie bleibt auch noch dran,keine sorge es gehört ein wenig mehr dazu mich außer gefecht zu setzen sweetheart,aber danke für deine hilfe,wirklich...."
Ich strich ihr mit den handrücken über die wange,
"ich werd glaub ich mal lieber meine hände im see waschen gehen bevor ich dir dann nadhher dein schönes outfit versaue...",
Ich zwinker ihr noch mal zu und mache anstallten aufzustehen...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der See    Fr Sep 16, 2011 7:37 am

Dan schien es genießen, dass ich mich um ihn sorgte und ihn pflegte.
Ein Lächeln lag die ganze Zeit über auf meinem Gesicht, selbst wenn meine Gedanken nicht immer die schönsten waren. Ich machte mir Sorgen um Lily, um Alex... um unsere Freundschaften. Ich denke man muss jemanden verzeihen können, aber dazu später.
"Na ja, so sind Mädchen. Gut im Aufstand proben", erwiederte ich schmunzelnd auf seine Frage. Nur wenige Sekunden später fühlte ich seinen Handrücken an meiner Wange und konnte dem Drang nicht wiederstreben, mich kurz dran zu schmiegen. Ich schloss meine Augen und genoß diese Nähe, doch dann meinte er, er würde sich die Hände waschen, bevor er mein Outfit ruinierte. Das waren zwei Komplimente hintereinander und die vorherigen nicht vergessen.
Was war nur los?
Wieder spürte ich die Wärme in meinem Gesicht und ich sah zu ihm hinunter. Er war gerade dabei sich aufzurichten und zum See zu gehen, als etwas geschah was ich nicht steuern konnte. Ohne groß nach zu denken lehnte ich mich zu ihm vor und legte meine Lippen auf die seinen.
Nach oben Nach unten
Daniel Clode

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Der See    Fr Sep 16, 2011 1:02 pm

Ich war gerade in der Bewegung mich auf zu setzen und mich ihr noch mal zu zu wenden, als sie sich vor beugt und mich auf einmal....küsst?!!
Ich war ein wenig geschockt, naja eher überrascht den es war ja nun wirklich nichts schlimmes was sie da tat, ich erwiederte diesen Kuss nach einer kurzen Weile einfach mechanisch, doch nach ner weile des küssens gefiehl es mir und ich erwiedere den Kuss sanfter, wieso auch nicht?!
Ich war single, sie war single .... und lily wollte doch eh nichts ehrliches von mir,
gut, die letzte Nacht hatten wir miteinander geschlafen, aber hey ... wieso auch nicht?!

wir waren an nichts gebunden, wir waren frei und was solls...?!
sicherlich sahs sie gerade mit Alex in ihren Zimmer und konnte selber nicht die Finger von ihr lassen, wieso sollte ich ihr dann nachtrauern?!
Ich streiche coll sanft über den Oberschhenkel und grinse kurz in den Kuss hinein, bevor ich ihn dann beende, ich sehe sie an, und schmunzel.
..doch sagen werde ich nichts...sie sollte es mir besser erklären wieso sie das tat...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der See    Fr Sep 23, 2011 7:37 am

Um himmels Willen!
Was hatte ich mir nur dabei gedacht???
Ich musste völlig den Verstand verloren haben, denn ich war niemand, der einfach irgendwenn, einfach so küsste. Nein, ICH nicht. Ich spürte wie meine Wangen immer wärmer wurden, denn meine Lippen lagen immer noch auf Dans und er... er tat nichts?
Mein Herz schlug so stark, das ich meinte, es würde aus meinem Brustkorb brechen, während es in meinen Ohren zu rauschen begann. Ich wollte mich gerade wieder aufrichten, als ich eine Erwiederung spürte. So sanft... so zärtlich. Ich schmolz dahin.
Sanft küsste ich ihn weiter und genoß diesen Kuss.
Egal was werden würde.
Egal ob er mich nun für verrückt erklären würde.
Scheiss egal... einfach nur den Moment genießen.
Sanft bewegte ich meine Lippen auf seinen und spürte eine gewisse Erleichertung. Als er denn Kuss beendete, tat auch ich selbiges. Meine Augen waren immer noch geschlossen, während ich etwas Abstand zwischen uns brachte. Ich genoß immer noch das Gefühl seiner Lippen auf meinen und dann öffnete ich die Augen, sah direkt in seine... in sein Grinsen.
Was sollte ich sagen?
Sollte er doch was sagen!
Nein, wieso sollte er auch?!
Mir wurde immer heißer, bis mir schließlich sogar leicht schwindelig wurde. Ich legte meine Fingerspitzen an meine Lippen, fast so als würde ich dem Kuss bereits nachtrauern, und dann stand ich auf, wollte einfach nur noch wegrennen.
Als ich meine Schuhe und Tasche in Händen hielt, war ich bereits mit dem Rücken zu ihm gedreht. Bereit einfach davon zu laufen, doch ich konnte nicht. So war ich nicht. Ich drehte mich zu ihm und sah ihn eine Weile einfach nur an... etwas traurig, aber auch glücklich zu gleich.
"Das wollte ich schon lange machen." Was? Das wollte ich schon lange machen? Was war denn nur los mit mir? Wieso redete ich so ein Unfug? "Entschuldige.." flüsterte ich leise.
Nach oben Nach unten
Daniel Clode

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Der See    Fr Sep 23, 2011 1:30 pm

Ich sah sie nach unseren gemeinsamen Kuss eine lange Zeit an und musterte jede Mimik von ihr, zu süß war es das sie immer noch die Augen geschlossen hielt, irgendwie fand ich genau das an ihr toll. keine überhebliche Zicke der ich eine Sache dreimal sagen muss oder mich mindestens dreimal entschuldigen muss...
Ich runzele die Stirn als sie mich nach einer weile einfach da sitzen lässt und einfach aufsteht, sich umdreht und einige schritte von mir entfernt,
was ist den jetzt los?
wollte sie das den nicht? oder war ich einfach nur schlecht im küssen (ja is klar!)
als sie sich dann wieder zu mir umdrehte war ich bereits wieder auf den Beinen und sah zu ihr, ich hätte sie eingeholt, aber irgendwie wäre das dumm und naive den ich renne NIE einen Mädchen hinterher, wieso sollte ich meine Prinzipien nun für sie über Bord schmeißen?!
Ich sah zu ihr als sie sich noch einmal umdreht,
"Das wollte ich schon lange machen.", diese kurzen Worte ließen mich erneut grinsen und ich sah sie an.
Ich musste wieder schmunzeln, doch als ein "Entschuldige...“ von ihr kam schüttel ich denk kopf und ziehe sie zu mir,
„Wieso?gibt doch keinen Grund dazu….!“
Ich ziehe ihren Kopf sanft unter das Kinn drückend zu mir hoch und küsse sie noch einmal, aber dieses Mal kam die Initiative von mir und ich zog sie in meine Arme.
Wieso auch nicht?!
Coll war nun mal eine Liebe und dazu noch eine sehr hüpche Person,
wieso sollte ich das den nun nicht tun?!
Weil sie sich mehr erhofft?
Ach was,
weil ich es gerade in diesen Moment einfach genießen wollte?!
Defenetiv, JA!
Ich sah sie nach unseren zweiten Kuss in nur einer kurzen Zeit einfach nur an,
"bin ich jetzt dran mit einer entschuldigung?!"
schmunzelnd küsse ich sie aufs Haar und sehe sie danach an...
Ich wusste ich habe in meinen Leben viele Fehler in sachen Frauen getan, doch COll zu küssen war keiner davon ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der See    So Sep 25, 2011 10:08 am

Als Dan begann zu grinsen und den Kopf zu schütteln, lächle ich.
In diesem Moment fühle ich mich besser... befreit... gut.
Mit einer geschmeidigen Bewegung, streiche in meine Haarsträhne hinters Ohr und senke den Blick. Meine Wangen glühen und ich spüre wie mein Herz immer noch schnell schlägt. Als er näher kommt, spüre ich wie mein Herz für einen Moment aussetzt, dann spüre ich seine Finger an meinem Kinn und folge seiner Aufforderung. Langsam sehe ich zu ihm, während meine Augenlieder sich senken und ich seine Lippen sanft auf meinen spüre.
Ein angenehmes Seufzen entfährt meinen Lippen und ich Lächle. Dicht an seine Lippen und merkte wie gut es wirklich tut. nein, nicht nur gut... einfach unbeschreiblich. Wie von selbst hebe ich meine Hände, legte sie an seine Seiten und erwiedere vorsichtig und zärtlich seinen Kuss.
Sobald er ihn beendet hatte und mich ansah, blickte ich schüchtern zu ihm hinauf. Mein Herz schlägt immer noch schnell... meine Hände ruhen auf seinen Seiten und ich spürte einen sanften Kuss auf meinem Haar. Oh... wie gut das tut und was ich alles tun würde um diesen Moment einfrieren zu können.
Ich schüttle nur langsam den Kopf und deute ihm, dass eine entschudligung nicht nötig ist. Ich grinste ihm leicht entgegen und nehme dann meine Hände von ihm, blicke ihn an und atme einmal tief durch.
Aufgehts Coll, ne bessre Gelegenheit bekommst du nicht
"Also... ich wollte dich fragen, ob du vielleicht Lust hast... also heute ist der Maskenball.. und ich habe keinen Begleiter... und ich würde mich freuen... also wenn du und ich... wenn wir...gemeinsam... also..." Ich beisse mir auf die Unterlippe und unterdrückte ein Lachen. "Man... so schwer kann das doch nicht sein" schimpfe ich über mich selbst. "Willst du mit mir dahin gehen?"
Nach oben Nach unten
Daniel Clode

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Der See    So Sep 25, 2011 6:45 pm

"Also... ich wollte dich fragen, ob du vielleicht Lust hast... also heute ist der Maskenball.. und ich habe keinen Begleiter... und ich würde mich freuen... also wenn du und ich... wenn wir...gemeinsam... also..." ihre ganze art und weiße war einfach unbeschreiblich süß, ich fand sie süß, coll war schon immer ein mädchen das ich nett fand, okey ein wenig süß und hüpch, aber meistens war da nie viel mehr...
Ich sah sie an als sie über sich selbst fluchen musste und verschrenke gekonnt grinsend meine arme vor der Brust, ich ließ sie eine weile mit sich selbst reden bis sie mich endlich wieder ansprach und sich traute mich um den abend als begleiter bat, war das ein Date?!
ich schmunzel sie an,
"klar, ich wollte dich eh fragen, als du gestern so traurig aussahst, aber du warst dann auf einmal weg, da ging es nicht mehr dich zu fragen, per sms wäre da ein wenig blöd gewesen coll.....! ...können wir gerne machen...!"
ich hatte wirklich vor mich mit ihr für diesen ball zu verabreden,
sie war ein wirklich süßes Mädel, wieso sollte ich es dann nicht tun?!
Das mit Lily war für mich eine abgeschlossene Sache, nach der Aktion mit Alex kann sie mir gestohlen bleiben, die letzte Nacht mit ihr war schön, alte Zeiten wurden wieder aufgefrischt, aber mehr wird da nicht sein,
wieso also nicht es mit coll probieren?!
Ich sah sie grinsend an, wieso auch nicht?! Coll wird nie was von der Sache mit Lily mitbekommen und selbst wenn, es war vor unseren Kuss... und außer dem bin ich Single und ein freier Mann, ich kann also tun und lassen was ich will....
"...wann soll ich dich abholen?!"
ich merke mein Handy vibrieren und sehe immer noch zu COll als ich es heraus krame, kurz auf mein Handy sehend sah ich das es Jinny war, ich tippe schnell eine Antwort ein und stecke es wieder weg.
ich sehe zu Coll die irgendwie wieder traurig wirkte und überlegte nicht einmal ne sekunde lang als ich auf sie zu gehe und sie noch ein mal sanft küsse, ich streiche ihr über die wange,
"Also Coll? wann soll ich da sein?!"
sie sanft in meine Arme ziehend sah ich fragend zu ihr herunter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der See    Mo Sep 26, 2011 8:16 am

Es war manchmal wirklich schlimm mit mir.
Wenn ich ernst sein wollte konnte ich nicht.
Wenn ich rumalberte, war es meistens nicht der richtige Moment.
Meine Gesprächspartner hatten sich zwar nie beschwert, dennoch hatte ich das Gefühl manchmal so ziemlich alles falsch zu machen. Doch nun... bei Dan... da fühlte es sich überhaupt nicht falsch an. Ganz im Gegenteil. Und als er schließlich meine Frage annahm lächelte ich ihm fröhlich entgegen.
Yes! O mein Gott! Was zieh ich nur an?!
In meinen Kopf waren so einige Fragen, doch ich hatte gar keine Zeit darüber nach zu denken, denn Dan fragte auch schon, wann er mich denn abholen sollte. Am besten gleich - nein quatsch, ich war ja noch gar nicht fertig. Wie lange würde ich wohl brauchen, wie wann fand der Ball noch mal statt?
Kurz schüttelte ich meinen Kopf und versuchte wieder klar zu kommen. Im selben Moment als Dans Handy vibrierte. Er war mit einer SMS beschäftigt und ich senkte den Blick. Ein wenig nervös biss ich auf meiner Unterlippe herum.
Würde er mir jetzt absagen?
Hatte Lily ihm geschrieben?
Ich konnte gar nichts dafür, doch aufeinmal war die Freude wie weggeblasen. Als er fertig war mit schreiben sah er wieder zu mir. Eigentlich wollte ich ihm entgegen kommen und sagen er könne es vergessen, doch dann trat er näher und küsste mich... oh ja, er küsste mich wieder und mein gott fühlte sich das gut an!
Ich sehe zu ihm hinauf und lächle wieder.
"Um sieben.." sagte ich mit ruhiger Stimme.
Ja Sieben war gut. Bis dahin wäre ich fertig und es wäre nciht zu früh und nicht zu spät für den Balll. Ich freue mich schon riesig und konnte es kaum erwarten. Vor allem konnte ich immer noch nicht glauben das DAN wirklich mit mir dort hinginge.
Nach oben Nach unten
Daniel Clode

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Der See    Mo Sep 26, 2011 10:40 am

"um sieben?okey ist gut,ich bin püntlich...",
Ich nicke grinsend zu ihr und küsse sie noch einmal sehr sanft.
Ich liebe es sehr mit ihr hier zu stehen und gemeinsam mit ihr einfach nur in ruhe hier herum sitzen,stehen was auch immer wir gemeinsam machen....
Ich sehe sie an,
"willst du noch was hier bleiben?oder eher schon wieder zurück und dinge tun die frauen vor so einen tollen event so tun?"
Ich grinse sie verspielt entrüstet an und lege meine arme um sie um meinen kopf auf ihre schulter zu legen, ich möchte sie am liebsten die ganze zeit bei mir behalten...
Sanft grinsend schaue ich zu ihr hin.
"...ich mag am liebsten bei dir bleiben,du bist so schön unkompliziert und lieb!", ich küsse sie noch mal sanft auf die wange und kuschel mich an sie ran.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der See    Mi Sep 28, 2011 7:41 am

Dan und pünktlich. Irgendwie kam mir das vor wie ein schlechter Witz, dennoch lächelte ich ihm freudestrahlend entgegen. Er würde kommen. Er würde mit mir gehen und ich war mir sicher, dass wir heuet einen schönen Abend miteinander verbringen würden. Diesmal kam ich an erster Stelle - oder bildete ich mir das nur ein?
Er kam näher auf mich zu und küsste mich erneut. Sagte das ich unkompliziert und lieb war... mein Herz begann schneller zu schlagen und ich schmiegte mich an ihn. Hatte meine Arme um seinen Oberkörper geschlossen und meinen Kopf an seine Brust gelehnt.
Es war so wunderschön.
Es durfte keine Einbildung sein.
Natürlich wusste ich, ich durfte mir nicht zu viel erwarten.
Wir waren Freunde. Wir würden gemeinsam auf den Ball gehen - mehr nicht. Auch wenn wir uns gerade küssten, mit einander kuschelten.... es war Dan. Er würde nicht mich nehmen wenn es darauf kam und dessen war ich mir bewusst.
Dennoch schmeichelte er mir, wenn er sagte ich wäre unkompliziert und lieb. Er hatte meine komplizierte Seite anscheinend noch nicht entdeckt, sonst hätte er dies nicht gesagt. Ich kicherte kurz und sah zu ihm auf. Ich konnte nun mal nicht anders sein.. nicht bei ihm. Bei ihm fühlte ich mich glücklich, selbst mein Heimweh hatte ich vergessen.
Ich löste mich langsam von ihm und nahm seine Hand, zog ihn zurück zur Decke. Ich ließ mich sinken und machte es mir ein wenig gemütlich, hoffte dass er wirklich noch etwas bleiben würde.
"Wie waren deine Ferien?" es war lange her, das ich mich über etwas von ihm erkundigte. Und ich wollte alles wissen... auch wenn mir nicht alles gefallen würde. "Weißt du, ich hab ein bisschen Zeit noch..."
Nach oben Nach unten
Daniel Clode

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Der See    Mi Sep 28, 2011 8:33 am

ich strich ihr sanft über den nacken als sie sich an mich anschmiegt,und irgendwie hatte ich das gefühl das dass was ich hier gerade mache richtig ist,den es fühlt sich einfach richtig an,auch wenn ich sie schon jetzt am anfang unserer vertieften freundschaft belüge....
Ich küsse sie sanft auf's haar und lehne mein kinn sanft und darauf achtend vorsichtig zu sein auf ihren kopf,der vorteil größer zu sein...ich konnte mir ein schmunzeln nicht verkneifen,zum glück konnte coll es nicht sehen.
Doch irgendwie war das eine masche von mir,ich suche mir immer eine freundin aus die viel kleiner ist als ich,irgendwie der typische männerinstinkt, eine kleine frau zu beschützen.
Ich fühle das sie sich bei mir geborgen fühl,und ich werde alles daran setzen ihr weiterhin dieses gefühl der sicherheit zu geben.

Ich sah zu ihr als sie sich wieder zu mir wand und meine hand nahm um sich zusammen mit mir auf die decke zu setzen,okey sie hatte anscheinend noch zeit für mich und würde diesen tag doch noch mit meiner anwesenheit aushalten.
Ich sah zu ihr und nicke ihr zu,

"meine ferien war recht langweilig,viel habe ich nicht gemacht,zu hause gechillt und gearbeitet.....und du?",

Ich sah sie fragend an, mit einzelheiten das ich es mit zwei drei weiber getrieben habe werde ich nun nicht wirklich kommen,den ich weiß das mein ruf hier auf der schule eh schon voll die runde macht,das ich jede frau flach lege die nur will, was eigentlich garnicht stimmt.....,den JEDE frau habe ich nicht flach gelegt,vielleicht drei hier auf der schule,und dazu gehört lily nun mal und zwei unbedeutende liebeleien....mit denen ich dann noch ne weile zusammen war...
Ich sah zu coll, sie war im gegenzug zu den ganzen weibern endlich mal ein mädel (neben lily) mit der ich mir etwas mehr vorstellen könnte,keins dieser mädels die nur eben eine schnelle nummer auf dem klo treiben wollen.
Ich wusste das es bei ihr schwer werden kann, oder eher gesagt eine herausforderung der ich mich stellen will...
Ich ziehe sie in meine Arme und kÜsse sie erneut auf's haar, ich mochte coll wirklich sehr...aber ein wenig spaß mit ihr haben wir unserer freundschaft nichts anhaben,solange sie das selbe will wie ich spricht doch nichts dagegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der See    Do Sep 29, 2011 8:30 am

"meine ferien war recht langweilig,viel habe ich nicht gemacht,zu hause gechillt und gearbeitet.....und du?"
Auf meine Lippen legte sich ein Grinsen und am liebsten hätte ich Dan weiter darauf angesprochen. Ich wusste genau, dass er mir nicht die Wahrheit sagte, doch irgendwie war es auch süß. Also belies ich es bei seiner Aussage 'er habe nichts gemacht und sich gelangweilt.' Eigentlich glaubte ich ihm fast das mit der Langenweile, denn ich war mir ziemlich sicher, dass es für ein Mädchen nicht einfach war ihn zu unterhalten.
Eine Weile überlegte ich, was ich ihm den antworten sollte und dann sah ich zu ihm auf. "Ich war bei Mama. Wir haben viel Zeit miteinander verbracht und mit einigen Freundinnen. Naja, leider waren die Ferien zu ende, bevor Papa von seiner Geschäftsreise kam." Ich merkte wie meine Stimme etwas leiser und trauriger wurde, ich konnte es gar nicht verhindern.
Ich spürte wie Dan mich in seine Arme zog und ich kuschelte mich an ihn. Lächelte als ich seine Lippen an meinem Haar spürte und strich mir dann das Kleid glatt. Ich musste an Papa denken und wie gern ich ihn gesehen hätte. Ich wünschte ich könnte einfach schnell zurückfahren, wenn er von seiner Reise käme, doch leider war es nicht möglich. Nun ja... gestern wäre ich noch am liebsten davon gelaufen und mich in den Schlaf geweint, heute sah es schon besser aus.
Mein Blick fiel auf Dans Lippe, die mitlerweile gar nicht mehr blutete. Dennoch hatte es seine Schrimmen hinterlassen und berührte es ganz vorsichtig mit meinen Fingerspitzen.
"Alex ist echt unglaublich... ich hoffe es tut nicht mehr so weh."
Nach oben Nach unten
Daniel Clode

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Der See    Do Sep 29, 2011 2:21 pm

ich musste sie einfach in meinen armen halten, ich weiß auch nicht bei coll habe ich wirklich immer diesen beschützer instinkt, sie wirkte so klein und zerbrechlich obwohl sie es ja eigentlich garnicht war....zumindest denke ich das.
ich sah zu ihr als sie mir über meine schmerzende lippe sanft mit ihren fingern strich, ich zuckte die schultern,den DAS würde ich nun wirklich nicht auf mir sitzen lassen....er wird es bereuen....
"ach was, das passt schon.....mach dir nichts drauf süße, alex ist ein dummes ars...l..."
Ich knuff sie sanft in die seite,
"....lassen wir das thema, komm....wollen wir noch was spatzieren gehen?oder auf eines der zimmer und was chillen?"
Ich sah sie fragend an, zog mir ne kippe raus und mache sie mir an.
Ich hoffe coll macht es nichts aus.....hoffentlich ist sie nicht so ziemperlich wie lily.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der See    Sa Okt 15, 2011 8:41 am

Eigentlich hätte ich liebend gern mit Dan über Alex gesprochen, aber er wollte das Thema wechseln und ich stimmte ein. Ich hatte zwar im Hinterkopf immer noch meine Gedanken, meine Angst, vor dem was noch kommen könnte, doch ich ließ es mir nicht anmerken. Es war die Sache der Jungs und ich solle mich lieber nicht einmischen. Vermutlich würden am Ende beide grün und blau geschlagen sein und zum Arzt müssen, aber das wäre nun nicht mein Problem... auch wenn ich mir das gar nicht vorstellen vermochte.

Ich genoß die Umarmung und legte meine Arme um meinen Körper als Dan sich wieder von mir löste. Er fragte was wir machen sollen und steckte sich eine Zigarette an. Ich hatte noch nie geraucht, aber mein Papa war leidenschaftlicher raucher. Er hatte immer gesagt ich soll die Finger davon lassen und ich hatte bis heute noch nie an einer Zigarette gezogen.
Ein Grinsen legte sich auf meine Lippen und ich packte meine Sachen zusammen. "Gehen wir auf mein Zimmer. Aber dort drinnen wird nicht geraucht." Ich zwinkerte ihm kurz zu und ging schlüpfte in meine Ballerinas. "Na komm schon."

tbc: Zimmer von Coll &Maya
Nach oben Nach unten
Daniel Clode

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Der See    So Okt 16, 2011 2:16 pm

"ich darf nicht ruachen?!", ich sah sie gespielt geschockt an und qualm in ruhe meien zigarette zu ende um sie dann nur an zu grinsen als sie immer wibbeliger wird weil ich nicht gleich aufstehen, "Na komm schon." sagt sie grinsend und ich stehe auf,
"Ich komm ja shcon!", ich sehe sie grinsend an stehet auf packe mitihr die sachen zusammen, nehme den korb in die eine hand und lege den anderen arm um sie, küsse sie kurz aufs haar und gehe so mit ihr zusammen zu ihren zimmer.
"dann mal los Kleines...!"

tbc zimmer von coll.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nik Wolfe

avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 07.08.11
Alter : 24
Ort : Ghost High

BeitragThema: Re: Der See    So Okt 23, 2011 6:47 pm

cf: der Schulhof

Ich kam mit Tera beim See an. Wie ich schon gedacht hatte, war niemand da. Das war komisch, denn der See war noch ein beliebter Ort der Jugendlichen. Ich ging auf den See zu und setzte mich schliesslich auf die Wiese. Dann schaute ich Tera an. "Es ist schön hier. Bin hier wenn ich mal alleine sein und abschalten will."
Ich legte mich hin und schaute zum Himmel hinauf. Der Wind wehte ein wenig aber nicht zu fest. Dann schloss ich die Augen und genoss wie der Wind durch meine Haare wehte, dann setzte ich mich wieder hin und wendete mich an Tera. "Wie lange bist du eigentlich schon hier?" Ich war schon eine Weile hier, hatte sie aber nicht erkannt oder gar nie gesehen. Es konnte ja sein, dass sie erst dieses Jahr hier zur Ghost High kam. Candy kannte ich etwas länger und Jinny sowieso.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der See    So Okt 23, 2011 6:53 pm

cf: Schulhof

Wir kamen langsam am See an. Das letzte mal als ich hier war kamen dann auch noch Lily und Daniel, dann bin ich wieder gegangen.
Als sich Nik auf die Wiese setzte tat ich ihm gleich, jedoch blieb ich sitzten und legte mich nicht zurück.
"Ja ein Ort an dem man sich zurückziehen kann, wenn alles zu viel wird", stimmte ich ihm zu. Dann schaute ich ihn an, wie er dalag, jedoch war das nicht von langer dauer, da er sich schon wieder aufsetzte und mich etwas fragt.
"Das ist mein erstes Jahr hier", meinte ich schlicht und zog die Knie heran und schlang die Arme darum. Mein Blick war fest auf den See gerichtet. "Du bist schon länger hier, oder?", fragte ich ihn.
Nach oben Nach unten
Maya Valentino

avatar

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 01.08.11
Alter : 29

BeitragThema: Re: Der See    Do Okt 27, 2011 12:34 pm

Jake Blair schrieb:
"es ist wirklich schon witzig wie es sein kann das wir uns innerhalb von so wenig stunden so in einander vernarren können, hattest du das schon jemals erlebt?!" Er sah sie an und lächelte. Da hat sie recht wie konnte das so schnell gehen, wen ich das wüsste wäre ich schlauer.Den so was ist einfach nur zufall, dass wir beide auf der Gleichen wellenlänge sind und das wir beide zueinander passe.
"Nein ich habe so was noch nie erlebt!" sagte ich und lächelt.

Ich sah sie an und wir schwiegen auf und genoßen es uns im arm zuhalten, es war schon ruhe und geborgenheit. Ich küsste sie und wusste das es noch spannden werden wird.

(uuuuuuuuuuuuuuuups und ich warte das du endlich postest xD sorry.)
Ich sah ihn schmunzelnd an und schüttel den kopf,
"Nein, nicht wirklich ich habe sowas noch nie erlebt...das ist alles so ziemlich neu!" sanft strich ich ihm über die wange und schaue ihn in seine wunderschönen augen.
"das ist wirklich seltsam, aber irgendwie auch klasse....so halte ich es hier doch gerne ein paar jahre aus!"
schmunzelnd schmiege ich mich an ihn und schaue kurz auf meine Uhr, "oh es ist schon ziemlich spät, ich werd bald los gehen um mich für den ball schick zu machen!"
ich sehe ihn entschuldigend an und schmunzeln wieder ein wenig, den ich würde endlich einen grund haben mich auf den Ball zu freuen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nik Wolfe

avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 07.08.11
Alter : 24
Ort : Ghost High

BeitragThema: Re: Der See    So Nov 06, 2011 1:18 pm

Tera fagte mich ob ich schon länger hier war. Ich nickte mit dem Kopf. "Ja ich bin jetzt das 2. Jahr hier. Und freue mich immer wen ich wieder zurück kommen kann." Wahrscheinlich war das für sie komisch, aber ich hatte keinen guten Kontakt mit meinen Eltern. Seit mein Bruder von zu Hause ausgezogen war, wurde es nur noch schlimmer. Also beschloss ich nach Ghost High zu gehen. Um ehrlich zu sein wollte ich gar nicht mehr zurück, sondern hier bleiben. Hier hatte ich auch Freunde die mir zur Seite standen.
Ich schaute zu Tera. "Bald ist der Ball. Freust du dich schon?" Ich schaute sie fragend an. Ich wusste schon was ich anzog, doch das war vorerst mal ein Geheimnis. Ich war gespannt wie sich Jinny anzog oder Candy.
Tera würde sicher auch wunderschön in ihrem Kleid aussehen, da war ich mir sicher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der See    So Nov 06, 2011 1:28 pm

Ich schoss darauf, das er sich nicht so gut mit seinen Eltern verstand. Naja oder es konnte von jedem anderst bezogen werden, manche fanden ein Internat als Qual und wollten nur wo anderst hin, anderen fand es total toll, wiederrum andere finde es OK wenn sie während der Schulzeit hier sind und in den Ferien bei ihren Eltern.
Ich war ehr ein Typ der schon mal zu seinen Eltern wollte.
NIk's Stimme drang nur schwer zu mir vor. "Bald ist der Ball. Freust du dich schon?" Eigentlich musste ich nicht lange darüber nachdenken.
"Nein ehr nicht, ich geh zwar hin, hab aber keine Begleitung und ich hasse große Menschenmengen", gestand ich. Natürlich werde ich jemanden auf dem Ball kennen, werde dann aber wahrscheinlich nur kurz mit denen reden und ohne Begleitung wird es sicher sehr jähmerlich aussehen, wenn ich alleine da sitzte und die anderen beim Tanzen beobachtete. Vielleicht sollte ich nicht hingehen... Ich verwarf den Gedanken, es war eine gute Gelgenheit zu sehen wie anderen waren die ich nicht kannte. "Freust du dich?", fragte ich Nik.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der See    

Nach oben Nach unten
 
Der See
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ghost High :: Der See :: Der See-
Gehe zu: